Freitag, 20. Juli 2018

Frei- und Seebad Fischbach begrüßt die 50.000sten Gäste

Isabell und Alexander Spahn und ihre zwei Kinder sind die 50.000sten Besucher im Frei- und Seebad Fischbach in dieser Saison.
Die 50.000 ist voll: Isabell Spahn mit Sohn Emil und Alexander Spahn mit Tochter Josephine freuen sich über die Saisonkarte und den Blumenstrauß, den sie von Christine Kirchner, Reinhard Friedel, und Daniela Zweifel (von links) überreicht bekommen haben.
Die 50.000 ist voll: Isabell Spahn mit Sohn Emil und Alexander Spahn mit Tochter Josephine freuen sich über die Saisonkarte und den Blumenstrauß, den sie von Christine Kirchner, Reinhard Friedel, und Daniela Zweifel (von links) überreicht bekommen haben.

Reinhard Friedel, Leiter des Amtes für Bildung, Betreuung und Sport, Daniela Zweifel, Mitarbeiterin in der Verwaltung der Bäderbetriebe, und Betriebsleiterin Christine Kirchner überraschten die Familie aus Frankfurt mit einer Saisonkarte für das Frei- und Seebad sowie einem Blumenstrauß.

Familie Spahn besucht jeden Sommer das Frei- und Seebad mit Tochter Josephine und Sohn Emil. „Das Bad ist sehr gelungen. Ich finde es toll, dass es hier den See und mehrere Schwimmbecken gibt. Außerdem sind wir jedes Jahr in Fischbach, denn wir haben unsere Ferienwohnung hier“, sagt Isabell Spahn.

Mit den bisherigen Besucherzahlen sind die Verantwortlichen zufrieden. Zurzeit ist der Bodensee 24 Grad warm. Das Frei- und Seebad Fischbach ist bei jeder Witterung von Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 20 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen von 9 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Wenn das Wetter mitspielt, können Familie Spahn und alle Besucherinnen und Besucher des Frei- und Seebads noch bis Ende September schwimmen gehen.